Pressemitteilung H2BX 12.10.2017

Hier gibt es richtig guten Stoff!
H2BX informiert bei Bremerhavener Energietagen über Wasserstofftechnologie

 

Gesamtes Bildmaterial + PM als zip-Datei:
20171012-PM-H2BX_Info_Wasserstoff_Bremerhaven.zip  5,8 MB

Bildmaterial + PM als Einzeldateien:
20171012-PM-H2BX_Info_Wasserstoff_Bremerhaven.docx  54 KB

20171012-PM-H2BX_Info_Wasserstoff_Bremerhaven.pdf  80 KB

 Toyota-Mirai_Foto_Thomas_Krohn.jpg   5,5 MB

Empfohlene Bildunterschrift: 

Der Toyota Mirai ist die weltweit erste Limousine mit Wasserstoff-Antrieb in Großserie. Präsentiert wird der Toyota Mirai auf dem H2BX-Messestand mit freundlicher Unterstützung von H2 Mobility. Foto: Thomas Krohn

  

PRESSEMITTEILUNG

(2.259 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Hier gibt es richtig guten Stoff!

H2BX informiert bei Bremerhavener Energietagen über Wasserstofftechnologie

 

Bremerhaven, den 12. Oktober 2017. Wasserstoff bewegt: In Bremen eröffnet die erste Wasserstofftankstelle in wenigen Tagen und ist damit die 51. Anlage in Deutschland. Schon in Kürze kommt im Dreieck Buxtehude-Cuxhaven-Bremerhaven der erste Wasserstoffzug zum Einsatz und im Mercedes-Werk in Bremen wird im nächsten Jahr mit dem GLC-Full-Cell ein Brennstoffzellen-Auto in Serie gebaut. 

Der Verein H2BX – Wasserstoff für die Region Bremerhaven nimmt diese Entwicklungen auf und informiert umfassend über das Thema Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie während der 10. Bremerhavener Energietage, die am 14. und 15. Oktober im Schaufenster Fischereihafen in Bremerhaven stattfinden. Erlebbar wird die Zukunftstechnologie durch einen Toyota Mirai, den H2BX auf seinem Messestand präsentiert. „Anfassen, reinsetzen und einfach nur staunen" empfiehlt Claas Schott, der den Verein gemeinsam mit Michael Labetzke und neun Gründungsmitgliedern vor knapp einem Jahr gegründet hat. "Wir wollen an diesem Wochenende nicht nur den Verein vorstellen und informieren, sondern auch intensiv dafür werben, dass Bremerhaven nicht den Anschluss an diese Technologie verliert. Wasserstoff und Brennstoffzellen spielen insbesondere für die Logistik-Branche eine wichtige Rolle, die folglich auch für die zukunftsfähige Entwicklung unserer Region als Hafen- und Logistikstandort entscheidend ist.“ so Schott weiter.

H2BX – H2 steht für Wasserstoff, BX war das alte Fischereikennzeichen Bremerhavens. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in Bremerhaven und der Region voranzubringen. Die Aufgaben reichen von der Entwicklung und Etablierung eines Netzwerkes über Informationsvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur Förderung von Bildung und Wissenschaft, technologieorientierter Forschung und angewandter Entwicklung. Jeder kann Mitglied werden und Interessierte sind herzlich willkommen:  www.h2bx.de    

H2BX wird gefördert von der Metropolregion Nordwest.

 

Für Rück- und Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an:

Claas Schott
H2BX – Wasserstoff für die Region Bremerhaven e.V.
0176 2897 0661
claas.schott@h2bx.de

 

 

 

 

nous promouvions le 100% d’énergies renouvelables